Datenschutzbestimmungen

Aktualisiert am 16.04.2017
Bloom 3000 KG, Wien, Österreich

1.Allgemeines

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und möchten dahingehend transparent offenlegen, wie mit dem Thema Datenschutz verfahren wird. Die Bloom 3000 KG, Geblergasse 28/33, 1170 Wien, Österreich (im Folgenden “Betreiber“ genannt) betreibt unter dem Namen “Bloom“ eine mobile App (Bloom App für Android, Bloom App für iOS). 

Die Datenschutzbestimmungen sind eine Ergänzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und gelten für die Nutzung der Bloom-App. Es gelten die Datenschutzbestimmungen, die zur Zeit des konkreten Besuchs eines Nutzers (nachfolgend “User“ genannt) online abrufbar sind. Mit der Nutzung der Bloom-App, erklärt der User sein vollständiges Einverständnis zu dieser Datenschutzbestimmung. Andernfalls ist ihm die Nutzung der Bloom-App nicht gestattet.

2.Registrierung

Um dem User die Registrierung zu erleichtern und die Gefahr von Betrügern und Spammern zu reduzieren, hat der User derzeit folgende Möglichkeiten zur Registrierung:

  • Registrierung mit Facebook Connect

Hierbei greifen wir auf das öffentliche Profil eines Users zu (Facebook-ID, Name, Profilfoto, Optional: Email, Persönliche Beschreibung, Freundeliste, Veranstaltungen). Die erteilte Berechtigung des Users kann zu jedem Zeitpunkt bei Facebook widerrufen werden. Auf die Facebook-Login Daten des Users erhalten wir selbstverständlich KEINEN Zugriff. Durch den Login mit Facebook ist es möglich von Facebook-Freunden auch auf Bloom gefunden zu werden. Der Betreiber haftet nicht und ist nicht verantwortlich für falsche oder unberechtigte Datenübermittlungen durch Facebook.

Damit eine gewisse Anonymität gegenüber anderen Usern erhalten bleibt, kann der eigene Name und das Profilfoto in der Bloom App jederzeit geändert werden. Anderen Usern werden lediglich der (selbstgewählte) Name, das Profilfoto und ein optionaler Beschreibungstext angezeigt. 

  • Registrierung mit Telefonnummer

Für die Registrierung mittels Telefonnummer verwenden wir den kostenlosen Authentifizierungsprozess von DIGITS. Dabei werden uns keine direkten Telefonnummern sondern nur verschlüsselte Codes übermittelt.

3.Nutzung

Für die Nutzung der Bloom-App ist es notwendig, dass Bloom den aktuellen Standort des Users ermittelt. Dieser ist notwendig zum Erstellen von sogenanneten Blooms und ermöglicht die Anzeige von Blooms in der Nähe. Zudem werden die User zeitversetzt einzelnen Blooms in ihrer unmittelbaren Umgebung zugeordnet und gezählt. Das geschieht automatisch und ist für andere User nur durch "wachsende" oder "schrumpfende" Blooms erkennbar. Der aktuelle Standort eines Users ist zu keinem Zeitpunkt für einen anderen User sichtbar. Der User wird bei passiver Nutzung von Bloom (App läuft im Hintergrund) nicht ständig getracked, sondern sendet nur bei signifikaten Ortswechseln seine Position, um diese mit der Bloom Datenbank zu vergleichen. Wir speichern keine Bewegungsmuster oder Standortverläufe von Usern. Die Zuordnung zu Blooms erfolgt bei der App-Nutzung im Hintergrund aus technischen Gründen zeitversetzt (ca. 10-20min).

Folgende Informationen eines Blooms werden auf unserem Server gespeichert: userID, Titel, Beschreibung, Startzeit, Endzeit, Koordinaten, teilgenommene User, maximal erreichte Größe. Die durch einen Bloom erfassten Daten werden auf einem AWS Server in Frankfurt (Deutschland, EU) gespeichert und ausschließlich für Analysezwecke sowie die Verbesserung unserer Services verwendet.

Der Betreiber sammelt neben oben genannten freiwillig erstellten Blooms und Daten die er durch Facebook erhält bzw. die durch die Nutzung der Bloom-Services entstehen, keine weiteren Daten des Users. Sofern möglich werden anonymisierte Daten verwendet. Die erfassten Daten werden weder aus kommerziellen noch aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben, außer der User hat dafür seine ausdrückliche Erlaubnis erteilt oder der Betreiber ist aus gesetzlichen Gründen (z.B. im Rahmen der Strafverfolgung) dazu verpflichtet. Anonymisierte Daten des Users (inkl. technischer Daten) und in der Bloom-App erstellte Inhalten können durchaus für die Optimierung der App wie aber auch für Marketingmaßnahmen verwendet werden.

Mit der Nutzung der Bloom-App erteilt der User seine ausdrückliche Erlaubnis, stimmt ausdrücklich zu und verzichtet auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen zB. wegen Verletzung des Datenschutzes, dass die von ihm angegebenen Daten gespeichert und an staatliche Stellen (Polizei, Gerichte, Behörden) weitergegeben werden, die Untersuchungen in Bezug auf Inhalte vornehmen, die vom User auf Bloom verbreitet wurden.

4.Cookies

Die Bloom Website nutzt “Cookies“ um alle Funktionalitäten der Bloom-Website zu ermöglichen und die Nutzung der Seite zu erleichtern. Cookies sind Textdateien, die bestimmte Vorgänge auf der Festplatte des Users speichern (z.B. Darstellungseigenschaften). User haben die Möglichkeit in den Einstellungen ihres jeweiligen Webbrowsers festzulegen, ob und wie Cookies gespeichert werden sollen. Zu beachten ist dabei jedoch, dass der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt werden kann und somit auch das “Erlebnis“ der Seite negativ beeinflusst werden kann.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html

5.Löschung

Der User hat die Möglichkeit sein Benutzerkonto jederzeit ohne Angabe von Gründen löschen zu lassen. Bei einer Löschungsanforderung werden alle personenbezogenen Daten und Einträge eines Users gelöscht und/oder unkenntlich gemacht. Der Betreiber behält sich das Recht vor für die endgültige Löschung der Daten bis zu 4 Wochen in Anspruch zu nehmen. Bereits übertragene Nutzungsrechte von Inhalten können nicht rückgängig gemacht werden. 

6.Schlussbestimmung

Der Betreiber haftet nicht für den unbefugten Zugriff auf Nutzerdaten wie z.B. durch Hacker oder Systemfehler.

Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Datenschutzbestimmungen jederzeit abzuändern. Die Datenschutzbestimmung ist selbstständig auf Veränderungen zu überprüfen. Ein ausdrücklicher Hinweis auf die Änderung der Datenschutzbestimmung erfolgt nicht. 

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht in Wien, Österreich.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein, oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirksamkeit der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommt, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.